Zurück zum Archiv

... sind wir bald da?


Das Motiv der Reise als Entfernung von den Eltern ist konstituierendes Merkmal der Kinderliteratur und findet jeweils ihre zeittypische Erscheinungsform.
Ernst Seibert in seinem Beitrag über das Motiv der Reise in der Österreichischen KJL

Bestellen
(Euro 7,- plus Versandkosten)

 
   
Vorlaut
1002. Seite von Angelika Kaufmann
Ernst Seibert: Das Fernweh ist dem Heimweh nicht fern
Elisabeth Wildberger: (Irr-)Fahrten bei Sharon Creech
Christine Knödler: Kein Zurück. Reisen ohne Wiederkehr
Christina Rademacher: Reiseführer für Kinder
Ralf Schweikart: Losfahren, um nicht anzukommen

Esther Kochte: Liebe einen Sommer lang

Franz Derdak: Unscheinbare Opfer. Kinder im Krieg
Silke Rabus: Imaginäre Welten. Karten und Atlanten als Spiegel
Gabriele von Glasenapp: Frauen auf Reisen. Ein Porträt der Autorin Karla Schneider
Heidi Lexe: Ab die Post
Annette Zerpner: Die Hamburger Schule: Stefanie Harjes, Sybille Hein und Melanie Kemmler
Klaus Nowak: Gespräch mit Jens Rassmus
   
Zeitlos: Bruno Blume über 2 Hörbücher von Mirjam Pressler
Blickwechsel: Esther Kochte und Heidi Lexe über "Lilis Leben eben" von Valerie Dayre
   
Plus über 60 Rezensionen

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Zu den Rezensionen

 
     
Zum Seitenanfang