Zurück zum Archiv

1000 und 1 Buch besteigt Berge, baut Schneemänner und fährt Schi. Es ist sehr sehr kalt!

Bestellen
(Euro 7,- plus Versandkosten)

 
   
Vorlaut
1002. Seite von Angelika Kaufmann
Paulus Hochgatterer: Der Arm meines Vater. Eine Erzählung
Ernst Seibert: Vom Zauberberg-Mythos zur Entzauberung der Berge
Verena Rutschmann: Fortschritt, Sehnsucht und Gericht
Jürg Schubiger: Der empfindliche Bär
Franz Derdak: Land der Berge

Adelheid Dahiméne: Keinerlei Aussicht

Christine Lötscher: Berge sind flüssig und konservieren die Zeit
Heinz Janisch: Berge, Weinberge und die Nützlichkeit der Ellbogen
Franz Hohler: Die dumme Lawine

Elisabeth Wildberger und Heidi Lexe: Flauschigweich und pickelhart. Ein Dialog über Eis und Schnee in der KJL

"Ich liebe den Winter" - Variationen zum Thema Kälte im Werk Zoran Drvenkars
Christine Tresch: Das Eis schmilzt noch nicht. Neue und klassische Nordpol-Abenteuer
Robert Buchschwenter: Von Trapps und anderen Filmsünden.
Oder: Warum die Alpen an fast allem Schuld sind
Martina Rény: Kalte Zeiten. Das Motiv der Kälte in ausgewählten Zeit- und Kriegsgeschichten
Esther Kochte: Die eisigen Weiten des Verstandes. Illustrationen zu Hans Christian Anders "Schneekönigin"
Linda Wolfsgruber: Yppenplatz 12.02.2004
   
Multimedial: Roald Dahl und die Medienfabrik
Zeitlos: 50 Bücher für jede Bibliothek - ausgewählt von der Redaktion
Blickwechsel zu Jan Guillous "Evil - Das Böse"
   
Plus über 60 Rezensionen

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Zu den Rezensionen

 
     
Zum Seitenanfang